Wählen sie sorgfältig ihren kunstrasen

Die ästhetische Wahl

Im ersten Augenblick könnte man meinen, dass es in Sachen Ästhetik bei Kunstrasen nur wenig Auswahl gibt. Da täuschen Sie sich! Entscheiden Sie sich für einen Kunstrasen, der bereits Ihre Wunschfarbe hat. In Anlehnung an die große Anzahl an verschiedenen Gräsern, gibt es sehr viel verschiedene Grüntöne. Für ein naturgetreueres Erscheinungsbild empfiehlt Exelgreen vier mehr oder weniger dunkle oder mehr oder weniger helle Töne. Um eine gute ästhetische Wahl zu treffen, können Sie die Farben der Gräser in Ihrer Region zur Orientierung benutzen oder einfach den Typ "Deko" wählen, den Sie für Ihre Landschaftsgestaltung wünschen: mehr oder weniger neutral oder auffällig.

Die technische Wahl

Um einen Kunstrasen bedacht auszuwählen, sollten Technik und Ästhetik nicht einzeln betrachtet werden. Die Komposition und die verwendeten Materialien bestimmen die letztendliche Qualität. Da eine Vielzahl von Merkmalen zur Beschaffenheit eines Kunstrasens beiträgt, bietet Exelgreen Ihnen eine einfache und leicht zu benutzende Auswahlhilfe an, die auf drei Kriterien basiert: Weichheit, Festigkeit und Komfort.


Auswahlhilfe

3 AUSWAHLKRITERIEN

WEICHHEIT

Die gefühlte Weichheit ist ein wesentlicher Faktor bei der Imitation von Naturrasen. Sie sorgt für ein echtes Wohlbefinden in Bezug auf Grünflächen. Ihr Grad variiert je nach Rasenhöhe, sowie Profil und verwendetes Material des Garns.

FESTIGKEIT

Die Festigkeit des Kunstrasens ist die Garantie, dass Ihre Investition für lange Zeit hält. Sie wird nach Garn, Gewicht und Beschichtung des Kunstrasens bewertet.

KOMFORT

Der Gehkomfort ist ein wichtiges Kriterium für das Wohlbefinden des Benutzers. Die verwendete Dichte bei der Gestaltung Ihres Kunstrasens ist für dieses Kriterium entscheidend. Je höher die Dichte, desto höher ist das Gefühl einer angenehmen Dämpfung bei jedem Ihrer Schritte.

EXELGREEN-AUSWAHLHILFE

DIAMOND GB 51638

GARDENREAL BB 51638

C REVOLUTION GB 3835

DIAMOND BB 3835

SUPERTOUCH BB 51638

C REVOLUTION BB 3830

DIAMOND GB 5835

GARDENREAL BB 3830

SUPERTOUCH GB 3835

C REVOLUTION GB 3820

SUPERTOUCH GB 3820



Der nachweis durch das garn

Ein gut überlegter Garn, ein gut gestalteter Rasen!
Der Garn ist die erste Komponente des Kunstrasens. Er ist technisch sehr komplex, insbesondere in Sachen Festigkeit gegen UV-Strahlung und gegen Abnutzung. Dank seines Know-Hows wählt Exelgreen für jeden Garn die angemessene Technologie, damit er die erwartete Leistung erbringt.


Die Materialwahl
Es gibt zwei Hauptmaterialien für Garne, die für Kunstrasen verwendet werden: Polyethylen (PE) und Polypropylen (PP). Das PE gilt als weicher als das PP. Es hat eine hohe Beständigkeit gegen UV-Strahlung und gegen Temperaturschwankungen. All unsere Obergarne sind aus Polyethylen (PE),
damit Sie die höchstmögliche Weichheit erhalten und Qualität garantiert
ist. All unsere Kräuselgarne sind aus PP, für ein besseres Zusammenziehen und eine bessere Pflege.


4 Garntypen
Die Merkmale eines Kunstrasens variieren je nach verwendetem Garntyp. Je mehr Garntypen eine Kollektion anbietet, desto größer die Auswahl. In der Garten-Kollektion verwendet Exelgreen bis zu vier unterschiedliche Garne, um Ihnen eine große an Ihre Wünsche angepasste Auswahl zu bieten.

DOUCEUR ET FINESSE

Flaches Garnprofil der Reihe SUPERTOUCH

LONGÉVITÉ ET DOUCEUR

Garnprofil in Rautenform der Reihe DIAMOND

RÉSISTANCE ET À MÉMOIRE DE FORME

Garnprofil in C-Form der Reihe
C REVOLUTION

RÉSISTANCE ET FINESSE

Verstärktes Garnprofil der Reihe
GARDENREAL

2 GARNE FÜR DIE WEICHHEIT

2 GARNE FÜR DIE FESTIGKEIT